Ausblick auf 2018

Dieses Jahr etwas später als sonst, dennoch möchte ich auch hier meine Ziele für 2018 definieren. Ich finde es immer ganz interessant, wenn ich so auf die vergangenen Jahre zurückblicke, was ich für das Jahr geplant habe und was ich davon umsetzen konnte.

Dieses Jahr habe ich ein Gesamtziel, das in allen Bereichen ganz oben steht: Ich möchte etwas kürzer treten.

Privat hat sich bei mir einiges geändert, sodass ich einfach weniger Zeit habe. Im letzten Jahr ging diese Zeit zumeist von der Familie ab und das kann so nicht weiter gehen. Schreiben möchte ich nicht aufgeben, aber ich werde versuchen vielleicht einen ticken weniger zu schreiben (dann braucht das nächste Buch einfach ein wenig länger) und so das ganze Außenherum herunterzuschrauben. Das bedeutet weniger zeitintensive Aktionen. Aber auch meine Buchhaltung möchte ich komplett auslagern und abgeben, denn auch das wird immer mehr und ist damit ein ordentlicher Zeitfresser. Regelmäßgie Blogbeiträge gibt es schon länger nicht mehr. Wichtiges wirst du natürlich weiter hier lesen können, aber die Zeit wöchentlich einen Artikel zu schreiben, habe ich momentan nicht. Auch meine Aktivität auf Facebook werde ich etwas einschränken.
Auf der offiziellen Facebookseite wird sind derzeit ein bis zwei Beiträge pro Woche geplant. Ich merke aber da auch ganz deutlich, dass die Reichweite massiv sinkt und es immer schwieriger wird, über diese Seite mit Leuten in Kontakt zu bleiben. Deswegen werde ich größtenteils in der Facebookgruppe aktiv sein. Der Newsletter wird wie bisher weiterlaufen, sodass du alle zwei Wochen eine E-Mail von mir bekommst.
Ich werde versuchen das Schreiben 2018 etwas mehr in den Vordergrund zu rücken und da dranzubleiben.

Ich werde dieses Jahr gemeinsam mit ein paar netten Autorenkollegen einen Stand auf der Leipziger Buchmesse haben (15.-18. März 2018) und würde mich natürlich wahnsinnig freuen, dich dort persönlich zu treffen. Nähere Infos gibt es demnächst. Eine Facebookveranstaltung

Das Rohmanuskript von Kruento – Der Krieger (ja, das ist Band 4) ist beendet. Nach wie vor ist es immer noch ein großartiges Gefühl ein Buch zu beenden. Bis du es in Händen halten kannst, wird allerdings nochmal etwas Zeit vergehen. Ich beeilen mich, möchte aber ein gutes Produkt, deswegen wird in aller Ruhe ein Lektorat und Korrektorat durchgeführt.
Sobald ich näheres zum Erscheinungstermin weiß, wirst du es natürlich erfahren.
Cheetah Manor. Wenn alles gut läuft, wird er im zweiten Halbjahr 2018 erscheinen.
Alle weiteren Buchprojekte lasse ich noch offen. Wie gesagt, das Jahr muss ein wenig ruhiger werden und ich habe nach wie vor den Anspruch an mich, das Beste aus meinen Büchern herauszuholen und das benötigt manchmal einfach etwas mehr Zeit.

Hörbuch

Cheetah Manor – Das Erbe
Hörbuch

Hörbuchmäßig ist dieses Jahr auch schon einiges passiert.
Die überarbeitete Fassung von Kruento – Der Anführer hochladen. Über die Hörbuchmanufaktur Berlin ist Cheetah Manor – Das Erbe erscheinen. Mir hat das Gegenhören unwahrscheinlich viel Spaß gemacht. Die Zusammenarbeit mit der Hörbuchmanufaktur war einfach großartig.
Dieses Jahr steht die Produktion von Kruento – Der Diplomat an und auch Cheetah Manor soll im laufe des Jahres noch zu hören sein.

Ich bin in freudiger Erwartung, was das Jahr für mich bereit hält und hoffe, dass du mir die Chance gibst, meine kleinen und großen Erfolge mit dir zu teilen.
Über das, was konkret ansteht, berichte ich regelmäßig in meinen Newsletter und in meiner Facebookgruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*