Buchvorstellung „Blut um Mitternacht“ von Petra Teske

Ich freue mich, euch heute die zweite Vampir-Fight-Gewinnerin vorstellen zu dürfen. Petra Teske konnte in letzter Minute den Fight für sich entscheiden.

Das Buch

Blut um MitternachtEin Haus, eine Liebe und ein Geheimnis, was den Tod bringt …

Tauche ein in die Welt von Julien und Claire. Lass Dich entführen in eine märchenhafte Liebesgeschichte. „Blut um Mitternacht“, spannend, zauberhaft schön, doch näher an der Wirklichkeit als andere Romane dieser Art. Gefühlvoll beleuchtet er nicht nur die Seele des Menschen, sondern auch die des Vampirs. 
Tiefgründig, mitreißend und hoch emotional führt die „Blut um Mitternacht Reihe” bis zur Entstehungsgeschichte der Vampire zurück. Hier trifft Fantasy auf Realität. Durch die ernsten Hintergrundthemen spricht diese Reihe nicht nur Vampirfans an.

Es ist ein Buch über die Liebe, den Tod und das Leben selbst.

Claire weiß nicht mehr wie es weitergehen soll. Sie hat jeglichen Sinn in ihrem Leben verloren. In ihrer Beziehung zu ihrem Freund kommt es immer wieder zu gewaltätigen Auseinandersetzungen und auch beruflich hat sie keine Perspektiven. Zum letzten Mal mobilisiert sie all ihre Kräfte und versucht ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Sie findet eine neue Anstellung als Hausmädchen in einer Villa. Dort lernt sie Julien kennen. Doch was Claire nicht weiß: Julien ist auf der Flucht vor einem Verfolger, der ein gefährliches Geheimnis hütet …

Die „Blut um Mitternacht Reihe“ schreibt eine neue Vampirgeschichte, wie es sie nie zuvor gab und ist mit dem letzten Teil „Sternenaufgang“ abgeschlossen. 
Alle Bände lassen sich unabhängig voneinander lesen, empfohlen wird allerdings die Reihenfolge nach Erscheinungsdatum.

Teil 1: Blut um Mitternacht
Novelle: Der Vampir Leroy de Montegarde
Teil 2: Sternenuntergang
Teil 3: Sternenaufgang

Die Autorin

Petra Teske wurde 1977 in Hannover geboren. Sie ist gelernte Bibliotheksassistentin und lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in einem kleinen Städtchen in Niedersachsen. Im April 2014 veröffentlichte sie sehr erfolgreich ihren Debüt-Roman „Blut um Mitternacht“. Ihre Romane bestechen aber nicht nur durch den Hauch des Fantastischen, sondern nehmen den Leser mit auf eine hochemotionale Reise.

Leroy de Montegarde … Auf den Zahn gefühlt

Adidas – Puma
Damit gebe ich mich gar nicht ab.
Turnschuhe – High Heels

Das ist jetzt wohl ein Witz.

 

Frühstück – Abendessen

Ein Frühstück einzunehmen ist mir leider nicht mehr möglich. Am besten ist ein Mitternachtsmahl 😉

 

Harmoniebedürftig – Streitsüchtig

Bedürftig? Ich? Äußerst amüsant. Harmonie ist doch nur etwas für Leute, die es immer allen recht machen wollen und kein Rückgrat haben. Nein, ich bin nicht Streitsüchtig. Ich vertrete nur meine Meinung.

 

Wald – Stadt

Sehe ich aus wie ein Botaniker? Ich hasse Wälder.

 

Mond – Sterne

Um ehrlich zu sein habe ich von beidem die Schnauze gestrichen voll.

 

Jeans – Kleid

Liebe Melissa, du bewegst dich mit deinen Fragen gerade auf gefährlichem Terrain.

 

Zähne: lang – kurz

Vor allem spitz und scharf. Was machst du heute Abend noch, Melissa?

 

Blut: warm – kalt

Selbstverständlich schön warm.

 

Haare: lang – kurz
Kurz, ich bin doch kein Hippie. Noch so eine Frage und du hättest dir selbst ein Urteil über meine Zähne bilden können. 

 

Wenn du jetzt neugierig geworden bist, solltest du dir Blut um Mitternacht ganz schnell holen oder auf dem Blog www.mitternachtvampire.blogspot.de vorbeischauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.