Triff mich auf der Buchmesse

Vom 18. – 20. Juni 2021 öffnet die Onlinebuchmesse Saar ihre Pforten. Onlinebuchmessen bin ich grundsätzlich eher kritisch eingestellt, aber das Konzept von Saar hat mich überzeugt.

Ein wesentlicher Unterschied zu anderen Messen ist, dass es eine feste Plattform, ein festes Messegelände gibt. Und man sich dort wirklich begegnen.

Deshalb habe ich mich dazu entschieden an dieser Buchmesse teilzunehmen.

Die Stände sind bereits online. Du kannst jetzt schon vorbeikommen und dich auf dem Messegelände umsehen. Wenn du nicht ganz zurechtkommst, findest du hier eine Anleitung, wie das funktioniert.

Am Messewochenende vom Freitag 18. Juni bis Sonntag 20. Juni kannst du mich am Stand treffen. Ich werde von 10.00 – 11.30 Uhr und von 15.00 – 17.00 Uhr online sein. Egal, ob du aus Hamburg, Berlin, Wien oder München kommst, ich würde mich wahnsinnig freuen, dich zu sehen. Natürlich ist es nett, auf Buchmesse ein paar Bücher zu kaufen, aber noch viel, viel wichtiger ist mir für diese Messe, mich mit anderen Buchmenschen zu unterhalten. Also vollkommen egal, ob du einfach mal neugierig auf mich bist oder schon alle meine Bücher gelesen hast, komm vorbei, um eine Runde mit mir zu plaudern.

Gerne kannst du mich vor Ort auch nochmal wegen der Buchbox zu A Touch of Royalty ansprechen. Die kann man zwar nicht auf der Buchmesse bestellen, ich kann dir aber sagen, wie du zu der Buchbox kommst.

Special für Blogger

Und noch ein kleines Extra für Blogger. Du bist Blogger, hast vielleicht schon mit mir zusammengearbeitet, vielleicht auch nicht. Wenn du mich auf der Leipziger am Stand treffen würdest, würden wir ein Gläschen Sekt trinken, nett plaudern und Visitenkarten austauschen. Dann gibt es noch eine Bloggertüte. Das mit dem Sekt klappt leider nicht, aber ich kann dir virtuell mit meinem Wasserglas zuprosten. Allerdings habe ich eine Liste neben mir liegen und würde darauf deinen Blog und deine Adresse vermerken, um dir eine Bloggertüte zuzuschicken.
So und jetzt bin ich sehr gespannt, wer sich traut, sich als Blogger zu »outen«, denn das du Blogger bist, solltest du dazusagen (leider tragen wir alle keine Namensschilder).

Ich wünsche dir nun eine gute Zeit und hoffe, wir sehen um am Messewochenende, wenn war nicht vor Ort, dann doch zumindest virtuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.