Interview mit der Autorin Jana Oltersdorff

Jana OltersdorffJana Oltersdorff, *1977, aufgewachsen in Wismar an der Ostsee.

Lebt seit 2002 im Rhein-Main-Gebiet, wo auch viele ihrer Geschichten angesiedelt sind. Liest und schreibt bevorzugt in den Suspense-Genres Horror/Mystery/Fantasy. Hat bereits in mehreren Anthologien Kurzgeschichten veröffentlicht. Arbeitet derzeit an ihrem Debütroman, einem Mysterythriller.

MD (Melissa David): Wie bist du zum Schreiben gekommen? „Interview mit der Autorin Jana Oltersdorff“ weiterlesen

Automatische Aktualisierung des Kindles bei mir gescheitert

Seit Ende Januar 2013 bietet Amazon die Möglichkeit an, kostenlos die aktuelle Version eines gekauften Kindle-E-Books automatisch zu aktualisieren.

Ich als eingefleischte Kindlebesitzerin finde diese neue Funktion wirklich klasse. Es ist zwar etwas schwierig einzustellen, aber durch die Googlesuche findet man dazu einfach erklärte Hilfestellung. Wichtig ist darauf zu achten, dass man, wenn man so wie ich, sich zu den Büchern Notizen macht, diese auch bei neuen Versionen erhalten bleiben. „Automatische Aktualisierung des Kindles bei mir gescheitert“ weiterlesen

Camp NaNoWriMo Tag 2

2013-Participant-Lantern-Facebook-Profile

Endlich ist es soweit. Der April ist da und damit hat auch der NaNoWriMo begonnen. Wie bereits erwähnt, werde ich diesen Monat am NoNoWriMo teilnehmen, allerdings nichts neu schreiben, sondern nur überarbeiten. Hier auf meinem Blog werde ich regelmäßig berichten, wie es mir dabei geht.

„Camp NaNoWriMo Tag 2“ weiterlesen

Mein erster Award

Vor ein paar Tagen habe ich von Schreiben-Lesen-Lieben diesen tollen Award bekommen. Vielen Dank, dass euch mein Blog so gut gefallen habt, und ihr mich für würdig befunden habt.

Der Award ist an ein paar Fragen geknüpft. Die und deren Antworten möchte ich euch nicht vorenthalten.

Was magst du beim Kochen lieber: Nachtisch oder deftige Gerichte?

Meist Nachtisch 😉 „Mein erster Award“ weiterlesen

Zwischengedanke am 03. März 2013

Ich bin fix und fertig. Deswegen gab es diese Woche auch keinen Blogeintrag zusammengebracht. Kind ist immer noch krank und unausstehlich. Auch in der Arbeit hat die Krankheitswelle nicht haltgemacht, was bedeutete, dass ich im Lauf der Woche fast doppelt so viel gearbeitet habe wie sonst. Als ob das nicht genug wäre, plagt mich auch noch eine heftige Erkältung. Hoffentlich wird das bald besser. Nun aber genug mit meinem Problemen. „Zwischengedanke am 03. März 2013“ weiterlesen