Wer hat an der Uhr gedreht?

Ist es wirklich schon so spät? Ja! Und was habe ich geschafft? Nichts.
Gerade in den letzten Tagen habe ich wieder nur einen Bruchteil von dem geschafft, was ich eigentlich machen wollte. Ergeht es euch manchmal auch so? Ich habe einmal nachgeforscht, was die Ursachen für meine Untätigkeit sein könnten. Vielleicht entdeckt sich der ein oder andere darin wieder. „Wer hat an der Uhr gedreht?“ weiterlesen

Wie alles begann …

Wann ich meine erste Geschichte geschrieben habe, weiß ich nicht mehr. Tatsächlich schlug mein Herz eine ganz Zeit lang eher führ Bilder. Jahrelang habe ich Comics gemalt, ganze Hefte zusammengestellt und in der Verwandtschaft verteilt. Der ein oder ander hat mir meine Mühe sogar mit ein paar Groschen belohnt. Ich als Grundschülerin war natürlich mächtig stolz und hatte immer super Geburtstaggeschenke parat. „Wie alles begann …“ weiterlesen

Der ganz normale Wahnsinn

Gerne möchte ich euch en wenig an meinem Tagesablauf teilhaben lassen.

7:00 Uhr Aufstehen
Der Junior schläft noch, also ganz leise sein, Türe schließen und erst dann die Kaffeemaschine anwerfen. Schnell das Frühstück gemacht und den Laptop angeschmissen. Gerade das E-Mailprogramm geöffnet, als es auch schon ein Weinen aus dem Kinderzimmer kommt. Also Kind geholt, mit Frühstück versorgt und dann kann ich endlich die E-mails lesen und beantworten. „Der ganz normale Wahnsinn“ weiterlesen

Eine Idee entsteht

Da ich diese Woche von einem neuen, kleinen Projekt berichtet habe, möchte ich das zum Anlass nehmen, euch zu erzählen, wie ich eine Buchidee entwickel.
Da es eine Novelle sein wird, mit geschätzten 20.000 – 25.000 Wörtern, ist die Vorbereitung und Ausarbeitung im Vorfeld nicht ganz so groß ausgefallen. Für einen kompletten Roman arbeite ich mehr aus und lasse mir dafür viel mehr Zeit. „Eine Idee entsteht“ weiterlesen