Der Anfang

(Kapitel 1-3)

Lady Emilia Colby wird von ihrer Mutter Lady Hardstaff in die Gesellschaft eingeführt. Ihr Leben hätte nicht besser sein können, denn ihr steht eine aussichtsreiche Partie bevor. Sie wird nicht nur Edward Preston, Earl of Lastborough, heiraten und damit Countess werden, sondern sie darf ihr Leben auch mit dem Mann verbringen, den sie über alles liebt.
Emilias behütetes Leben gerät allerdings aus den Fugen, als ein zudringlicher Nachbar ihr ein Ultimatum stellt, sie einen Unbekannten mit Edward verwechselt und ihr Verlobter ums Leben kommt.

Andrew Stone, der Marquess of Ashwood, ist alles andere als begeistert, dass er nach London beordert wird. Das Ganze mitten in der Saison. So ist er gezwungen, sich mit heiratswütigen Müttern und aufdringlichen Debütantinnen auseinanderzusetzen. Er ahnt nicht, dass eine Begegnung im Garten alles verändern wird und dass sein Auftrag, wegen der Hauptstadt verweilt, immer mehr in den Hintergrund tritt.
Und dann gibt es da noch ein gut gehütetes Geheimnis, von dem niemand wissen darf …

Willkommen in London. Für einen Gentleman ist ein Besuch im Letling‘s Pflicht.


Eine weitere Person, die ich dir an dieser Stelle in einer etwas anderen Form vorstellen möchte, ist Alexander Colby, Earl of Hardstaff und Emilias Bruder.

Das Smaragd-Collier

Eine hoffnungslose Lady (Das Smaragd-Collier 1)
Eine resolute Lady (Das Smaragd-Collier 2)
Eine verzweifelte Miss (Das Smaragd-Collier 3)

6 Gedanken zu „Der Anfang“

  1. Die ersten drei Kapitel sind sehr interessant und ich liebe die dort enthaltenen Infos und die in deinen Videos. Ich danke dir, dass ich dabei sein darf.

  2. „Der Anfang“ Kapitel 1 – 3
    Ein sehr intensiver und interessanter Einstieg in die Geschichte … macht sehr neugierig und ich bin gespannt auf die weiteren Kapitel. Auch die Zusatzinformationen finde ich gut, obwohl ich überrascht war, hier schon so viel über den Bruder von Emilia zu erfahren.

  3. Ich bin sofort in die Geschichte eingestiegen und konnte mir super den Männerclub vorstellen. Auch die damaligen Rollen der Frauen sind sehr gut beschrieben. Ich freue mich auf mehr und du hast das toll gemacht mit deinem Leseplan und Videos liebe Melissa.

Schreibe einen Kommentar zu Yvonne Urbanietz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.