Zum Inhalt springen
Startseite » Allgemein » Seite 3

Allgemein

5 Gründe, warum Traummänner in ihren Büchern bleiben sollten

Du sitzt zu Hause auf der Couch und schaust deine Lieblingsserie. Oder du liegst gemütlich im Liegestuhl und bist total gefangen von deinem derzeitigen Buch. Die Krönung ist eindeutig der männliche Protagonist bzw. Hauptdarsteller. Er sieht gut aus, bewegt sich sexy und hat ein unwiderstehliches Lächeln. Und erst die Stimme – ob nun virtuell im Kopf oder tatsächlich hörbar – ist einfach nur zum niederknien.
Ich mag es, wenn mich eine Gesichte so packt und fesselt, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen kann. Ich liebe es mit dem Helden mitzufiebern und ihn dümmlich lächelnd anzuschmachten. Wer sehnt sich nicht heimlich, nach so einen Traummann, auch im echten Leben? Allerdings gibt es auch ein paar Gründe, die dagegen sprechen.Weiterlesen »5 Gründe, warum Traummänner in ihren Büchern bleiben sollten

Leser gefragt … 6 Fragen – 6 Antworten

  • von
Photo of silhouette teenage girl on white background
Urheber: 123rf.com/ Oleg Iandubaev

Als Autorin sitzt man stundenlang an einem Buch und schreibt vor sich hin. Endlich – nach Monaten – entlässt man es in die Welt.
Ich würde mich am liebsten mit meinen E-Books auf eure Reader schicken lassen, da ich total neugierig bin, wer vor dem Lesegerät sitzt und meine Bücher liest. Ein paar Leser durfte ich bereits kennenlernen. Eine davon ist Vero, die ich zum Interview gebeten habe.Weiterlesen »Leser gefragt … 6 Fragen – 6 Antworten

Ein Rückblick auf die LBM 2016

  • von
Ein paar der Dinge, die ich auf der Messe eingesammelt habe.
Ein paar der Dinge, die ich auf der Messe eingesammelt habe.

Ich habe lange überlegt, ob ich überhaupt von der Messe berichten soll. Es waren so viele Eindrücke, so viele tolle Menschen, dass es eigentlich unmöglich ist das Erlebte in Worte zu fassen.Weiterlesen »Ein Rückblick auf die LBM 2016

Muss man als Autor sein Buch verschenken?

grastisSeit einigen Tagen spukt mir ein Thema immer wieder im Kopf herum. Es beschäftigt mich so sehr, dass ich es gerne mit euch teilen möchte. Es sind nur noch ein paar Wochen, dann wird meine Novelle Heimatlos käuflich zu erwerben sein. Für mich als Selfpublisher, der die kompletten Kosten allein trägt, ein großer Schritt, der mit viel Herzklopfen einhergeht.
Schön länger beobachte ich den Buchmarkt als Leser, habe mich aber auch als Autor inzwischen eingearbeitet.

Es ist bekannt, dass kostenlose Aktionen bei Amazon lange nicht mehr so wirksam sind, wie es noch vor einem Jahr war. Unter Autoren wird schon lange diskutiert, ob man bei solchen Aktionen sich nicht maßlos unter Wert verkauft. Fast ebenso beliebt, wie die Gratis-Aktionen ist es inzwischen, seine Werke reduziert anzubieten. Aber auch hier schreien immer mehr Autoren auf, wenn Werke (400 Seiten und mehr) für 0,99 Cent verkauft werden.Weiterlesen »Muss man als Autor sein Buch verschenken?

Interview mit der Autorin Jana Oltersdorff

  • von

Jana OltersdorffJana Oltersdorff, *1977, aufgewachsen in Wismar an der Ostsee.

Lebt seit 2002 im Rhein-Main-Gebiet, wo auch viele ihrer Geschichten angesiedelt sind. Liest und schreibt bevorzugt in den Suspense-Genres Horror/Mystery/Fantasy. Hat bereits in mehreren Anthologien Kurzgeschichten veröffentlicht. Arbeitet derzeit an ihrem Debütroman, einem Mysterythriller.

MD (Melissa David): Wie bist du zum Schreiben gekommen?Weiterlesen »Interview mit der Autorin Jana Oltersdorff

Camp NaNoWriMo Tag 2

  • von

2013-Participant-Lantern-Facebook-Profile

Endlich ist es soweit. Der April ist da und damit hat auch der NaNoWriMo begonnen. Wie bereits erwähnt, werde ich diesen Monat am NoNoWriMo teilnehmen, allerdings nichts neu schreiben, sondern nur überarbeiten. Hier auf meinem Blog werde ich regelmäßig berichten, wie es mir dabei geht.

Weiterlesen »Camp NaNoWriMo Tag 2

Interview mit Patricia Jankowski über E-Bookpiraterie

  • von

Immer wieder bieten Autoren legal ihre Werke als reduzierten oder kostenlosen Download an. Rechtlich ist das völlig in Ordnung. Doch leider gibt es diverse Seiten, die kostenlose E-Books als sogenannte Raubkopie anbieten, obwohl das E-Book im Handel kostenpflichtig angeboten wird. Das nennt man E-Bookpiraterie.

Das Thema wird gerne ignoriert, obwohl sowohl Verlage als auch Autoren betroffen sind. Warum das so ist und um etwas Licht in das Dunkel zu bringen, freu ich mich sehr, dass ich die Autorin Patricia Jankowski für ein Interview gewinnen konnte, die bereit ist, uns ein paar Hintergründe aufzuzeigen. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie im Februar 2012 beim fwz-Verlag. Inzwischen ist sie mit ihrer Seelenchronik – Trilogie um Corbin Kavanagh als Selbstverlegerin unterwegs.Weiterlesen »Interview mit Patricia Jankowski über E-Bookpiraterie

Interview mit Juliane Maibach über E-Books, Mehrwertsteuer und Kulturgut

  • von

Am 03.01.2013 berichtete Die Welt über die Mehrwertsteuer bei E-Books und gedruckten Büchern. Seitdem wird darüber heiß diskutiert: Immer wieder erhalte ich über Facebook und Twitter den Link geschickt. Ein Grund mehr, das Thema nochmal näher zu beleuchten. Deshalb freue ich mich sehr darüber, dass ich die Autorin Juliane Maibach, die Anfang Dezember ihr Erstlingswerk Necare (Verlockung) veröffentlicht hat, für ein Interview gewinnen konnte.Weiterlesen »Interview mit Juliane Maibach über E-Books, Mehrwertsteuer und Kulturgut